Sozopol (ca. 6.000 Einwohner) liegt 30km südlich von Burgas (ca. 210.000 Einwohner), 35km vom internationalen Flughafen Burgas, 430km östlich von Sofia, sowie 340km nördlich von Istanbul. Es existiert eine sehr gute öffentliche Verkehrsanbindung zum Flughafen sowie zu Städte und Ortschaften entlang der Küste und ins Landesinnere. Schiffslinien verbinden Sozopol mit Istanbul, Burgas und Varna.
Sozopol besitzt eine zauberhafte Altstadt, die auf einer weit ins Meer hinausragenden Felsenhalbinsel liegt. Eine 100m lange Landzunge stellt die Verbindung zur Neustadt am Festland her. Im alten Sozopol bieten gut erhaltene und renovierte Widergeburtshäuser mit vorragenden dunkelhölzernen Obergeschossen einen malerischen Anblick. Seit Anfang des 20. Jh. trifft sich hier die Literaten- und Kunstszene Bulgariens und macht Sozopol zu einem der extravagantesten Orte an der Küste. Jedes Jahr (Ende August/Anfang September) findet das Apollonia Festival statt - nationale und internationale Künstler präsentieren traditionelle und moderne Produktionen. Die Altstadt wird zur Bühne für Theater- und Tanzaufführungen, Konzerte und Kinovorstellungen. Die Stadt verfügt über viele Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés, Bars/Clubs und hat zwei sehr schöne Sandstrände als auch eine felsige und steile Küste.